Zu Hauptinhalt springenZu Hauptmenü springen

Brennwerttechnik: Heizen mit Brennwerttherme und Brennwertkessel

Bei der Brennwerttechnik wird Wärme durch die Verbrennung von Öl oder Gas in einem Brennwertgerät (Brennwertkessel bei Öl, Brennwerttherme bei Gas) gewonnen. Diese schlaue Heiztechnik hat sich zur Sanierung alter Anlagen etabliert.

Hinter der Heiztechnik steckt ein genialer Mechanismus: Während Öl oder Gas zur Wärmeerzeugung verbrennt, entsteht als Abfallprodukt unter anderem Wasserdampf. Dieser kann im Brennwertgerät ebenfalls in Wärme umgewandelt werden. Die Brennwerttechnik bietet Ihnen also geringe Verluste und (je nach Hersteller) eine Nutzung der Energiequelle von 90 Prozent.

Wieso ist eine neue Brennwerttherme oder ein neuer Brennwertkessel sinnvoll?

Bei herkömmlichen Brennwertgeräten gehen bei der Verbrennung von Gas etwa zehn Prozent, bei Öl etwa sieben Prozent der entstandenen Wärme ungenutzt verloren. Mit einer neuen Brennwerttherme oder einem neuen Brennwertkessel können Sie das vermeiden und so effizienter sowie kostengünstiger heizen. Ältere Geräte müssen nämlich mit höheren Abgastemperaturen arbeiten. Das heißt, bei der Verbrennung entweicht der Wasserdampf einfach gemeinsam mit anderen Gasen durch den Schornstein – eine echte Verschwendung. Eine neue Brennwerttherme oder ein neuer Brennwertkessel sorgt dafür, dass der Wasserdampf aufgrund der niedrigen Abgastemperatur im Schornstein kondensiert. Über einen Abgaswärmetauscher wird die dabei freigesetzte Energie dem Heizsystem wieder zugeführt und steht Ihnen zur Verfügung.

Welche Vorteile bietet eine Brennwerttherme oder ein Brennwertkessel?

  • Sie nutzen ein energieeffizientes Heizsystem.
  • Der Einbau ist sowohl in Neubauten als auch zur Modernisierung möglich.
  • Ein neues Brennwertgerät spart Heizkosten.
  • Brennwertthermen und -kessel lassen sich mit einer Solaranlage kombinieren.
  • Die Installation ist sowohl im Keller als auch im Dachgeschoss umsetzbar.
  • Sie entscheiden sich zwischen bodenstehendem oder wandhängendem Gerät.
  • Wir beraten Sie zu Fördermöglichkeiten bei der Anschaffung.
  • Wir garantieren Ihnen eine einfache und zuverlässige Wartung.

Brennwerttechnik: Wirkungsgrad von Öl und Gas

Ölbrennwertgeräte bieten Ihnen viele Vorteile, über die wir Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch beraten. Wie empfehlen auch den Betrieb einer Brennwerttherme mit Erd- oder Flüssiggas, denn hier ist der Wirkungsgrad sogar höher! Auch Abgase lassen sich bei diesen Brennwertgeräten noch leichter neutralisieren. Unsere Experten erklären Ihnen gerne, was es mit der Funktionsweise und dem Wirkungsgrat der verschiedenen Brennwertgeräte auf sich hat.

Was kostet ein neuer Brennwertkessel?

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein individuelles Angebot, das auf Ihren Energiebedarf abgestimmt ist, oder nutzen Sie unseren Online-Heizungsrechner.

Interesse? Melden Sie sich mit Ihrer unverbindlichen Anfrage zur Brennwerttechnik bei uns:

Telefon: 02241 8723-0
Fax: 02241 8723-70
E-Mail: info@lindlahr-troisdorf.de
Kommen Sie vorbei: Lindlahr Bad und Energietechnik GmbH, Im Kirchtal 51, 53844 Troisdorf
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir freuen uns auf Sie!